Antiquariat

Tobias Müller

12245.jpg

Weber, A. Paul - (Beim Bouquiniste am Quai Voltaire), 1961.

€ 220,00inkl. 7% MwSt. zzgl.Versandkosten

Best.Nr. 12245

Fünf Marabus, in Frack und Zylinder gekleidet, stöbern in dem Stand eines Pariser Buchhändlers. Lithographie von A. Paul Weber, re. u. mit Bleistift sign., 1961. 32 x 49 cm. - Unter säurefreiem Passepartout, in dünnem, schwarzen Rahmen staubdicht eingerahmt. Die Rahmung ist im Gesamtpreis enthalten. Sauber. - Gesamtgröße 55 x 70 cm. Dorsch, Klaus: Werkverzeichnis der Lithographien, Nr. 323. - A. Paul Weber: Arnstadt 1.11.1893 - 9.11.1980 Schretstaken bei Mölln. Weber ist ein bekannter deutscher Graphiker des 20. Jahrhunderts, der ein umfangreiches Werk schuf. In seinen Lithographien und Illustrationen beschäftigte er sich mit Themen aus Politik, zur Umwelt und aus der Medizin. Besonders in den 1920er und 1930er Jahren stand er dabei einer national-völkischen Bewegung nahe, die in Konkurrenz zu Hitler agierte. Er illustrierte für Puplikationen des Widerstandsverlages, weswegen er auch 1937 vorübergehend ins KZ gesperrt wurde.